"We must make the building of a free society once more an intellectual adventure, a deed of courage." – F.A. von Hayek


Linke haben es wirklich nicht leicht: erst bekommt man den Hobby-Darwinisten Thilo Sarrazin einfach nicht aus der SPD und jetzt tauchen Äußerungen des Stimulus-Erotikers und Wirtschafts-Schamanen John Maynard Keynes auf, für die der Begriff „Anti-Semitismus“ eigentlich ein Euphemismus ist.

Nina Paulovicova (University of Alberta) sammelt in Ihrem Aufsatz „The Immoral Moral Scientist. John Maynard Keynes“ (PDF) ein Vielzahl von Äußerungen, gegen die Sarrazins „Judengen“ geradezu unschuldig wirkt. Kostprobe?

”[Jews] have in them deep-rooted instincts that are antagonistic and therefore repulsive to the European, and their presence among us is a living example of the insurmountable difficulties that exist in merging race characteristics, in making cats love dogs”

oder

For the poor Prussian is too slow and heavy on his legs for the other kind of Jews, the ones who are not imps but serving devils, with small horns, pitch forks, and oily tails. It is not agreeable to see civilization so under the ugly thumbs of its impure Jews who have all the money and the power and brains. I vote rather for the plump hausfraus and think fingered Wandering Birds. But I am not sure that I wouldn’t even rather be mixed up with Lloyd George than with the German political Jews.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: