"We must make the building of a free society once more an intellectual adventure, a deed of courage." – F.A. von Hayek


Wie bitte, das Internet berichtet, die Piraten seien gegen Gauck aus Präsident? Wie konnte das passieren. Seit wann soll das so sein?

Bei näherem Hinsehen, entpuppt sich diese Meldung als eine ziehmliche Ente. Die Piraten diskutieren ersteinmal über Gauck in einem so genannten Piratenpad.

Ein Piratenpad ist eine offene Kommunikationsplattform auf der (fast unbegrenzt viele) Menschen zusammenarbeiten können und (gleichzeitig) denselben Text bearbeiten. Das Ergebnis ist dann oft vielstimmig und (gerade für ungeübte Leser) irreführend. Fakt ist: die Piraten befragen Ihre Basis zur Unterstützung des Kandidaten Joachim Gauck über das System Liquid Feesback. Dies bedeutet, dass der dortige Inhalt keineswegs eine „offizielle Meinung“ der Piratenpartei ist.

Ich gebe zu, dass ich für Herrn Gauck einige Sympathien hege, aber das sollte niemals ein Grund sein, sich mit der Kritik nicht auseinanderzusetzen. Mal sehen, was bei den Piraten als Agumente (gegen) Herrn Gauck gebracht wird:

Argument 1

Kandidat der Herzen? Ein Theologe der Herzlosigkeit – Dort wird Gauck u.A. wie folgt zitiert: „Wir stellen uns nicht gerne die Frage, ob Solidarität und Fürsorglichkeit nicht auch dazu beitragen, uns erschlaffen zu lassen.“

Tatsächlich, das ist m.E. ein ganz schwieriger Ansatz. Impliziert das nicht, dass eine nicht-erschlaffte, straffe, zähe Gesellschaft etwas erstrebenswertes sei. Ich mag den kollektivistischen Unterton nicht.

Argument 2

„Priester des Neoliberalismus“ – In Gaucks veröffentlichter Vita ist eine Liste von Auszeichnungen.

OK … wo ist das Argument?

Argument 3

Gauck: „[Die Bürger] müssen wissen, dass etwa die Speicherung von Telekommunikationsdaten nicht der Beginn eines Spitzelstaates ist.“
http://derstandard.at/1291454160226/Diskussion-im-Burgtheater-Der-Staat-darf-nicht-zum-Spitzel

Eijeijei, damit habe ich echt ein Problem. Semantisch mag das stimmen, es ist vielleicht nicht „der Anfang“, aber es ist m.E. der Humus und das Rankgitter des Spitzelstaates.

Argument 4

Gauck attestiert Sarrazin „Mut“ (eigentlich wohl „Sarrazin ist mutiger als die Politik“)

Ich glaube, „mutig“ fand das meine Frau auch … mutig aber abwegig. Zum biologistischen Inhalt der Sarrazinaden finde ich dort aber keine Unterstützung. Das Argument zählt nicht.

Argument 5

Die Totalüberwachung per VDS ist für Gauck akzeptabel (Artikel im Standard, das Video dazu).

Hier macht Herr Gauck m.E. wirklich keine guten Eindruck. Das Video ist schon recht sehenswert.

Argument 6
Gauck findet Occupy-Bewegung und Bankenkritik „unsäglich albern
Hmmm … Die Meinung würde ich teilen (hab ich auch schon) … aber dies so zu äußern stellte in meinen Augen nur die Hälfte der Wahrheit dar. In den Camps sind Menschen mit einem echten Anliegen gibt und dieses Anliegen hat tatsächlich einiges mit Freiheit zu tun, z.B. mit der Freiheit, Bänker und die Millardärs-Freunde der Mächtigen nicht retten zu müssen.

Argument 7

Appell an die Politiker – Joachim Gauck gegen S21-Baustopp

Naja. Es war schon ganz gut, dass es den Baustopp und die die Volksabstimmung gab.

Argument 8

Gauck billigt Überwachung der Linken

Schlimme Partei, … aber noch schlimmere Einstellung von Gauck.

Argument 9

„Gauck hatte keine Probleme damit, als Referent in Filbingers „Studienzentrum Weikersheim“ aufzutreten“

Achherrje, das ist kein Argument: wer gegen Zensur ist müsste doch auch eine Nazi-Akademie aushalten (nicht dass ich das Studienzentrum Weikersheim für eine solche hielte. Ich persönlich würde auch einen Vortrag bei der „Rosa Luxemburg Stiftung“ halten (wenn die mir Geld gäben), um möglichst viele Neu-Kommunisten und Umerziehungs-Erotiker auf diese Weise von ihrem Tun abzubringen. Macht mich das zu einem Kolaborateur? Das ist ein Null-Agument.

Das ist also die Kritik… ich gebe zu, ich hätte Herrn Gauck für staatskritischer gehalten. Ich aber finde diese Kritik nicht sehr stichhaltig. Ich bin gespannt wie die Abstimmung ausgeht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: