"We must make the building of a free society once more an intellectual adventure, a deed of courage." – F.A. von Hayek


Screenshot (klein)

Die so genannte „Waldorfpädagogik“ (benannt nach der Zigarrenmarke Waldorf-Astoria) wurde durch Rudolf Steiner (Zitat desselben: „Die weiße Rasse ist die zukünftige, ist die am Geiste schaffende Rasse.“ – Über das Wesen des Christentums (GA 349), S. 52) begründet und ist eng mit der so genannten Anthroposophie verbunden. Alle grundlegenden Konzepte der Waldorfpädagogik beruhen auf Steiners esoterischen Thesen, die durch moderne wissenschaftliche Erkenntnisse widerlegt sind.

Wenn sich Eltern für die pseudoreligiöse Erziehung nach Rudolf Steiner (Zitat des Inflationsheiligen: „Die Negerrasse gehört nicht zu Europa, und es ist natürlich ein Unfug, dass sie jetzt in Europa eine so große Rolle spielt.“ – Über das Wesen des Christentums (GA 349), S. 53) in privaten Waldorfschulen entscheiden und selbst dafür zahlen, ist dies ihre souveräne Entscheidung und insoweit nicht zu kritisieren. Diese sind in Deutschland als staatlich anerkannte Ersatzschulen in freier Trägerschaft anerkannt.

In Hamburg aber plant der SPD-Senat um Olaf Scholz (SPD) unter dem Bildungssenator Rabe, der sich bereits in der Vergangenheit als besonderer Fürsprecher der Waldorf-Pädagogik hervortat, die Einrichtung einer staatlichen Waldorf-Schule. Die ideologisch gefärbten und in Deutschland absolut nicht konsensfähigen Steiner-Lehren würden damit aus den Steuermitteln auch derjenigen übergroßen Mehrheit, die ihren pseudo-religiösen Heilslehren nicht anhängen (oder sie ablehnen) bezahlt.

Ein solcher Zwang zur Finanzierung weltanschaulich stark divergenter Minderheiten ist aus verfassungsrechtlicher Sicht hoch problematisch. Zumal sich der Staat hierdurch aus seiner neutralen Rolle verabschiedet und die steinerschen Lehren als legitime und scheinbar gleichwertige „Alternative“ zu einer von den Idealen der Aufklärung inspirierten, wissenschaftsbasierten Lehre darstellt.

Die Skeptikervereinigung GWUP ermöglicht eine Petition gegen die Einrichtung einer staatlichen Waldorfschule.

CHANGE.ORG: Petition gegen die geplante staatliche Waldorfschule in Hamburg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: